NetzWerk Malerei ist eine Malschule, die von den beiden Künstlern Greet Helsen und Andreas Durrer geführt wird. Die Kurse finden 12 x im Jahr jeweils Freitags von 9.15 - 18 Uhr und Samstags von 9.15 - 18 Uhr statt. Sonntag kann fakultativ ein Ateliertag belegt werden.
Im Herbst wird das Jahr durch eine Intensivmalwoche abgerundet.

Die Ausbildung dauert 4 Jahre. Weitere Informationen erhalten sie nach Kontaktaufnahme.
Interessierte melden sich hier: kontakt(at)netzwerkmalerei.ch

 

Wochenendkurse für Gäste 2022  

8. / 9. April
6. / 7. Mai 
10. / 11. Juni 
   


Wochenendkurse
zu allgemein- malerischen Themen in der ungegenständlichen Malerei


Farbe, Komposition, Material und ihre Bezüge untereinander.

Zeichnung, Malerei auf Papier und/ oder auf Leinwand
 
Termine 2022
(für bestehenden Kurs)

 

14. / 15. Januar

4. / 5. Februar

18. / 19. März

29. / 30. April

20. / 21. Mai

24. / 25. Juni

 

 

 





Der Kurs wird durch Beispiele und erläuternde Einführungen begonnen.
Als Anregung dienen auch kurze Texte, die zusammen kommentiert und besprochen werden.
An manchen Wochenenden findet eine Bild- betrachtung zeitgenössischer Kunst statt. 

Die Kurse werden von Greet Helsen und Andreas Durrer gemeinsam durchgeführt.




Der Ablauf:
Freitag
Freie Zeichnung 9.15 - 11 Uhr
Einführung in die malerische Arbeit.
Mittagessen 13 - 14 Uhr
anschliessend eigene malerische Arbeit 
bis ca. 17 Uhr. 
 
Samstag
Freie Zeichnung 9.15 - 11 Uhr 
Textarbeit 11.30 - 12.30 Uhr
Mittagessen 13 - 14 Uhr
anschliessend eigene malerische Arbeit
bis ca. 17 Uhr.

Sonntag  
Freie malerische Arbeit von 9.15
bis ca. 17 Uhr  

Die Kosten:
Ein Kurswochenende kostet 250 CHF incl. Materialgebrauch (ausser Papier und Leinwand, die nach individuellem Verbrauch abgerechnet werden).
Man kann eigenes Material/ Leinwände/ Papier mitbringen und gleichzeitig das Vorhandene nutzen.  
Mit Sonntag (Ateliertag): 310 CHF incl Mat. 
Ort:
Aliothstrasse 1, CH 4142 Münchenstein. 
Info und Anmeldung: 
kontakt@netzwerkmalerei.ch






Dozenten:
Greet Helsen
www.greethelsen.ch


Andreas Durrer
www.andreasdurrer.ch